Position:
Vorstand
Adresse:
Schloss Gondelsheim
Neibsheimer Str. 1
Gondelsheim
Baden-Württemberg
75053
Germany
Telefon:
07252 / 77 90 459
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:
Schreiben Sie mir!

Ausblick Zukunft

Vier große Trends verändern die Mobilität in Zukunft:

Urbanisierung - ist die Ausbreitung städtischer Lebensformen. Diese kann sich einerseits im Wachstum von Städten ausdrücken (physische Urbanisierung oder „Verstädterung“ im engeren Sinne), andererseits durch eine mit städtischen Standards vergleichbare infrastrukturelle Erschließung ländlicher Regionen (funktionale Urbanisierung) und durch verändertes Sozialverhalten der Bewohner von ländlichen Gebieten (soziale Urbanisierung).

Nachhaltigkeitein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem eine dauerhafte Bedürfnisbefriedigung durch die Bewahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit der beteiligten Systeme (vor allem von Lebewesen und Ökosystemen) gewährleistet werden soll. Im entsprechenden englischen Wort sustainable ist dieses Prinzip wörtlich erkennbar: to sustain im Sinne von aushalten bzw. ertragen. Mit anderen Worten: Die beteiligten Systeme können ein bestimmtes Maß an Ressourcennutzung dauerhaft aushalten, ohne Schaden zu nehmen. Das Prinzip wurde zuerst in der Forstwirtschaft angewendet: Im Wald ist nur soviel Holz zu schlagen wie permanent nachwächst. Als in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erkannt wurde, dass alle Rohstoffe und Energievorräte auf der Welt auszugehen drohen, ging sein Gebrauch auf den Umgang mit allen Ressourcen über.

Individualisierungaus der Soziologie stammend, bezeichnet einen mit der Renaissance und der Aufklärung einsetzenden, mit der Industrialisierung und Modernisierung der westlichen Gesellschaften fortschreitenden Prozess eines Übergangs des Individuums von der Fremd- zur Selbstbestimmung. Philosophischer Ausdruck der Individualisierung ist der Individualismus.

Digitalisierungdas Umwandeln von analogen Werten in digitale Formate und ihre Verarbeitung oder Speicherung in einem digitaltechnischen System. Die Information liegt dabei zunächst in beliebiger analoger Form vor und wird dann über mehrere Stufen in ein digitales Signal umgewandelt, das nur aus diskreten Werten besteht. Zunehmend wurde jedoch unter Digitalisierung auch die Erstellung primär digitaler Repräsentationen zum Beispiel durch Digitalkameras oder digitale Tonaufzeichnungssysteme verstanden. Die so gewonnenen Daten lassen sich informationstechnisch verarbeiten, ein Prinzip, das allen Erscheinungsformen der Digitalen Revolution und der Digitalen Transformation im Wirtschafts-, Gesellschafts-, Arbeits- und Privatleben zugrunde liegt.[1] Ursprünglich wurde als Digitalisierung die Behandlung eines Menschen oder Warmblüters mit Digitalis bezeichnet.

Zukunft gemeinsam gestalten!

About Us

Haben Sie Fragen zum Verein oder zu unserer Arbeit als Betriebsräte, dann kontaktieren Sie uns:


UAG`78
Schloss Gondelsheim
Neibsheimer Str. 1
75053 Gondelsheim

07252 7790459
info@uag78.de
Mo-Fr: 10.00 - 18.00

Pressemeldungen

Hinweis: Wenn Sie einen der folgenden Links anklicken, erklären Sie sich mit dem Anzeigen des Inhalts auf der sich öffnenden Internetseite einverstanden.


Aufspaltung der Daimler AG

Daimler-Trucks-Chef Daum über Aufspaltung und Börsengang

Elektromobilitäts-Jahr für Daimler: Es kommt noch mehr

Die IG Metall pocht auf ein Gespräch mit Musk